Öl – ungebremste Nachfrage garantiert hohe Gewinne

Öl und Gas sind wohl die wichtigsten Rohstoffe unseres zwanzigsten und einundzwanzigsten Jahrhunderts und die zukünftige Prognose bleibt weiterhin "positiv" auf unabsehbare Zeit weiter bestehen.

  • Bis 2025 erwartet man einen weltweiten Anstieg der Ölnachfrage um 50 %
  • Öl dient für rund 500.000 Produkte als Herstellungsgrundlage: Weichplastik, Hartplastik, Kosmetik, Farben, Lacke, Schaumstoffe, uvm.
  • Trotz einer Vielzahl alternativer Energiequellen ist Öl immer noch der Rohstoff Nummer 1 geblieben.
  • Es ist kein Ende des Ölzeitalters im Moment absehbar.

Allein in China und Indien wird sich alle drei Jahre der Öl-Bedarf verdoppeln. Diese ungebremste Nachfrage wird den Ölpreis zukünftig nachhaltig auf 100 Dollar und mehr treiben.

Geprüfte Sicherheit

Wissen, Erfahrung, monatelange Recherchen, Berücksichtigung der Merkmale von Kapitalanlagen des "weißen Kapitalmarktes" und persönlicher Investition, bestätigten die Zuverlässigkeit und Sicherheit, die Ihnen diese Kapitalanlage bietet. Sie zählt damit, neben der Goldanlage in der Schweiz, zu einer der beiden ausgesuchten Investitionsmöglichkeiten des weißen Kapitalmarktes, die ich Ihnen empfehlen möchte.

Mit einer Ölanlage Festzins ohne Risiken

Durch einen Erwerb von Ölfeldförderlizenzen verdienen Sie mit jedem Liter geförderten Öl, der an große Ölkonzerne für Sie gewinnbringend verkauft wird.
Diese Ölanlage bietet Ihnen, bei einer empfohlenen fünfjährigen Laufzeit, Festzinsrendite, bei leicht überschaubaren Risiken, die sich gegenwärtig sogar gegen Null bewegen.
Die hohe Flexibilität und die verschiedenen Auszahlvarianten bieten Ihnen ein enormes Planungspotenzial.

Die Ölanlage beinhaltet diese Vorteile:

  • 7,5 % Festrendite + Treuebonus / Gewinnbeteiligung (1 % - 5 %*)
  • Sachwertsicherheit mit der im Anlagekonzept integrierten Streuung
  • nachweislich langjährige Erfolgsbilanz (in 16 Jahren - 100% der Renditezahlung eingehalten)
  • keine Schuld- oder Kreditverpflichtungen der dt. Anbieterfirma von Beginn an
  • inflationsgeschützt durch den Sachwert Ölfeld und dessen Förderrecht (Lizenz)
  • Garantie-Rendite ist rechnerisch gewährleistet ab 36 Dollar pro Barrel
  • Flexible Anlage-, Spar- und Auszahlungsmodalitäten
  • Sicherheit durch überschaubare 5 Jahreszyklen ohne Nachteil für Sie (Planungssicherheit)
  • Verfügbarkeit jederzeit möglich

* Treuebonus & Gewinnbeteiligung werden für Sie ab einen Barrelpreis von 36 Dollar erwirtschaftet, sind aber in Ihren als Beispiel dienenden Berechnungen nicht berücksichtigt, da diese variabel durch den durchschnittlichen Laufzeitpreis ermittelt werden. Sind jedoch seit Bestehen dieser Kapitalanlage (15 Jahre) kontinuierlich den Kunden erstattet worden.

 

Ihr Risiko - zwei Fragen, Ihre Sicherheit - zwei Antworten:

  • Wird der Barrellpreis für Öl die nächsten fünf Jahren unter 36 Dollar fallen?
  • Besteht in den kommenden fünf Jahren noch ein weltweiter Bedarf an Öl?

Lediglich ein Totalverzicht und somit der Preissturz unter 36 Dollar / Barrel würde diese gewinnbringende Sachwertanlage für Sie uninteressant werden lassen.

Es gibt drei Arten von Risiken, die mit Ölfeldern verbunden werden :

a. politisches Risiko
b. wirtschaftliches Risiko
c. Förderrisiken & naturbedingte Risiken

Zu a.: Ölfeldförderlizenzen nur im Herzen der USA, dort wo die politische Lage stabil ist.
Zu b.: Dass der Ölpreis auf ein Niveau von 1980 oder davor zurückgehen wird, ist höchst unwahrscheinlich. Keine qualifizierte Untersuchung geht davon aus. Hinzukommen, dass der exzessive Gelddruck den Kaufkraftverfall des Geldes beschleunigt (Inflation), Rohstoffe systembedingt nur im Preis steigen können.
Zu c.: Solange nur in geologisch nachgewiesene Reserven (proven reserves) investiert wird, sind Ihre Risiken sehr gering und durch die geologische Lage im Landesinnere der USA, gibt es keine Ausfallzeiten der Pumpstationen, die bei Defekten leicht zugänglich und schnell repariert sind. In dem Fördergebiet gab es bisher keine nennenswerten Naturkatastrophen, die der Förderung bedrohlich geworden wären.

Mein Rat an Sie :

Investieren Sie in diese "weiße Kapitalanlage", wenn Sie einen attraktiven & sicheren Festzins wollen.

 

Gerne bin ich auch jederzeit persönlich für Sie da!

+49 (0) 821 / 257 12 99

Ob Gold oder Öl - Sachwerte steigen Systembedingt

Der ungebremste Gelddruck bzw. buchen von Geld (Giralgeld) bewirkt Inflation. Deshalb sollten Sie Geld immer gegenwärtig als Zahlungsmittel für Ihre alltäglichen Bedürfnisse benutzen. Als Wertspeicherung jedoch sei hier mit Nachdruck abgeraten. Wie sich die Geldflutung auswirkt, können Sie sehr gut an dem folgenden Chart erkennen. Gleich dem Gold und sicherlich auch anderen Sachwerten, sehen wir, dass Sachwerte kontinuierlich im Geldwert steigen (tatsächliche Inflation).

Folgende Antworten können daraus interpretiert werden:

  • Inflationsanstieg
  • gesteigerte Geldschwemmen (Kreditpakete in Krisenzeiten / absenken des Leitzinses usw.)
  • Ölbedarf und Ölwert als Handelsgut

Solange Öl der Schmierstoff unserer Weltengemeinschaft ist, solange ist Öl ein sicherer Hafen für eine clevere Kapitalanlage. Da wir in Förderlizenzen von Ölfeldern investieren, verdienen Sie mit jedem Liter gefördertem Öl, den Sie, genau genommen, an Großkonzerne verkaufen. Ich empfehle immer 5 Jahresanlagen, die überschaubar sind und das gute daran, es entstehen trotz Wiederanlage (ich nenne es 5 Jahreszyklen) keinerlei Nachteil für Sie, im Gegenteil, Sie erhöhen dadurch die Investitionssicherheit enorm.

Wichtig: Der Festzins inklusive Treuebonus und Bonuszahlung (über 10% Gesamtrendite p.a.), kann Ihnen rein rechnerisch, ab einen Barrellpreis von 36 US-Dollar ausbezahlt werden. Bei Betrachtung der Langzeitchart, können Sie sich da vorstellen, dass der Sachwert Öl, in den kommenden 5 Jahren (1. Zyklus) längerfristig unter 36 US-Dollar fallen wird?

Peter Arthur Streitwein © 2012 - Impressum